Nutzungsbedingungen

Dieses sind die Nutzungsbedingungen für das Netzwerk Freifunk Weimar (weimarnetz). Durch die Verbindung zum Netzwerk oder dessen Nutzung akzepiert der Client (Benutzer) diese Bedingungen.

Anwendungsbereich

Das offene und freie drahtlose Netzwerk Freifunk Weimar wird von Freiwilligen betrieben ("Betreiber"), die die nötigen Geräte und Internet-Anschlüsse ("Infrastruktur") auf eigene Kosten zur Verfügung stellen. Diese Nutzungsbestimmungen regeln die Inanspruchnahme des Netzwerks Freifunk Weimar durch die Teilnehmer, welche sich mittels Computer, Handheld a.ä ("Endgerät") mit dem Netzwerk Freifunk Weimar verbinden.

Der Zugang zum Netzwerk Freifunk Weimar wird nicht garantiert. Er kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen unterbrochen oder für bestimmte Endgeräte und Teilnehmer gesperrt werden.

Gesetzlich verbotene Handlungen

Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine Handlungen vorzunehmen bzw. Handlungen zu unterlassen, welche gesetztliche Bestimmungen oder die Rechte Dritter verletzen.

Gesetzlich verbotene Inhalte

Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine Inhalte über das Netzwerk Freifunk Weimar zu übertragen, welche gegen geltendes Recht verstossen.

Fair Use Policy

Der Teilnehmer verpflichtet sich, das Netzwerk Freifunk Weimar nicht in einer Weise zu beanspruchen, welche die Infrastruktur, das Netzwerk Freifunk Weimar selbst, dessen Betreiber oder andere Teilnehmer beinträchtigt.

Sicherheit

Das Netzwerk Freifunk Weimar ist, wie das Internet, unverschlüsselt und offen. Jeder Teilnehmer ist selbst für die Sicherheit seiner Verbindungen und seiner Endgeräte verantwortlich.

Haftungsauschluss

Die Betreiber lehnen jede Haftung für Datenverlust, unbefugter Zugriff auf Endgeräte, Schäden an Endgeräten oder finanzielle Verluste, die ein Teilnehmer durch die Nutzung des Netzwerks Freifunk Weimar erleidet, ab.

Diese Bedingungen haben sind denen von Freifunk Hannover angelehnt.
Weiterhin gilt das Picopeering Aggrement.