Re: [Kamikaze] Neues init.d-Script fuer den olsrd

Zur Gruppenliste Beantworten 
Betreff: Re: [Kamikaze] Neues init.d-Script fuer den olsrd
Von: x-alina@gmx.net (Alina Friedrichsen)
Gruppen: freifunk.de.firmware.dev
Organisation: Freifunk Leipzig
Datum: 06. Sep 2008, 01:14:45
Anhänge: olsrd.config (application/octet-stream), olsrd.init (application/octet-stream)
Hi,

puh hier hoffentlich die finale Version des olsrd init.d-Scripts. Es ist noch mal mehr doppelt zu schnell geworden und ich hab alle besprochenen Verbesserungen eingebaut. Des weiteren, werden jetzt auch Warnungen ausgegeben, wenn bei dem Generieren, der Config-Datei etwas schief geht. Dieses init.d-Script enthaelt ein sehr flexibles Framework, das es in Zunkunft stark erleichtern sollte weitere init.d-Scripts ohne groesseren Aufwand damit zu schreiben. Um Speicherplatz zu sparen und Redundanzen zu vermeiden, wuerde ich vorschlagen die Funktionen in eine externe Shell-Library auszulagern.

Alex hatte mich drauf hingewiesen, dass ich erwaehnen sollte, das ich auch das uci Config-Format ueberarbeitet hab und dementsprechend LuCI erstmal daran angepasst werden muss, damit es damit klickibunti funktioniert.

Das init.d-Script versucht so weit wie moeglich auch mit zukuenftigen Aenderungen an dem Format der olsrd.conf kompatibel zu sein, damit das aber auch 100% perfekt funktioniert, ist es zu empfehlen neue Config-Optionen, die Typ her entweder einer Liste oder einem Boolean entsprechen, oben ins Schema einzutragen. Es funktioniert zur Not auch ohne, aber besser isses.

So und nun hoffentlich viel Spass damit! :)

An dieser Stelle special thanks to bittorf wireless!

Liebe Gruesse
Alina

--
GMX startet ShortView.de. Hier findest Du Leute mit Deinen Interessen!
Jetzt dabei sein: http://www.shortview.de/wasistshortview.php?mc=sv_ext_mf@gmx



Datum Thema  Autor
01.01. o 

"News-Portal" was written by Florian Amrhein.