Re: [Kamikaze] Neues init.d-Script fuer den olsrd

Zur Gruppenliste Beantworten 
Betreff: Re: [Kamikaze] Neues init.d-Script fuer den olsrd
Von: x-alina@gmx.net (Alina Friedrichsen)
Gruppen: freifunk.de.firmware.dev
Organisation: Freifunk Leipzig
Datum: 29. Aug 2008, 15:30:57
Hi Bastian!

Also mit dem default kann ich leben, aber es sollte ein Setting geben,
wo der default auf "broadcast" gesetzt wird (also leer, dann nimmt OLSRd
automatisch den Netz-Broadcast, oder?) bzw. fuer bestimmte Nachbarn
explizit
einen Wert...

Also, ich hatte schon daran gedacht, z.B. mit "-" der Default aus dem init.d-Script ignoriert wird und so die Option aus der spaeteren olsrd.conf ganz verschwindet. Ich denke "-" laesst sich am einfachsten merken und hat denke ich in keiner Option eine sinnvolle Bedeutung.

Liebe Gruesse
Alina

P.S.: Argh, gaestern Linux-Partition beim synchronisieren des RAM-Drives mit dem Flash-Speicher zerschossen. Neuinstallieren, EMMA lesen... ;) Longhorn bootet aber jetzt via eSATA-Expresscard von meiner alten Platte. Linux wie gewohnt auf dem Flash zum ueberall mit dabei haben. :)

--
Psssst! Schon das coole Video vom GMX MultiMessenger gesehen?
Der Eine für Alle: http://www.gmx.net/de/go/messenger03


Datum Thema  Autor
29.08. o Re: [Kamikaze] Neues init.d-Script fuer den olsrdAlina Friedrichsen

"News-Portal" was written by Florian Amrhein.