Re: [Kamikaze] v6 cbase (was: PPPoE, IPv4 und IPv6 am selben Interface betreiben? [resent])

Zur Gruppenliste Beantworten 
Betreff: Re: [Kamikaze] v6 cbase (was: PPPoE, IPv4 und IPv6 am selben Interface betreiben? [resent])
Von: x-alina@gmx.net (Alina Friedrichsen)
Gruppen: freifunk.de.firmware.dev
Organisation: Freifunk Leipzig
Datum: 03. Jun 2008, 14:19:31
Hi Alex!

zum thema ipv6 tunnel in der cbase:
es währe echt klasse, wenn du was anders als freenet6 nutzen könntest,
meine pakete werden über >25 hops über kanada geroutet. (nach hamburg)

eine latenz von >300ms suckt einfach mal extrem.

vielleicht einfach mal n europäischen provider, wie sixxs?

Das wuerde ich jetzt mal als eine berechtigte Kritik bezeichnen. ;/

Ich sag cven schon seit Wochen, er soll sich bitte mal einen offiziellen Tunnel fuer die c-base besorgen. Momentan laeuft das alles noch ueber meine Kappe. SixXS waer auch cool, weil wir dann versuchen koennten Muticast-Routing zum laufen zu bringen. Ich kam an so einen Tunnel bis jetzt leider nicht ran, weil mir die Provider E-Mail Adresse fehlte. In Kanada sehn die da das alles viel lockerer. ;)

Achja, hier mit native IPv6 hab ich jetzt zu berlin.freifunk.net (SixXS) einen ping von um die 83 ms wehrend ich mit IPv4 um die 76 ms habe.

Achja beim einrichten von PPPoE ist mir aufgefallen, das es damit bei IPv6 nicht mehr moeglich ist dem ppp0-Interface vom Provider aus eine globale IP zuzuweisen, stattdessen wird eine link-local Adresse, ueber die dann das Routing lauft autokonfiguriert. Ich denke das duerfte die Chance deutlich steigern, das wir in Zukunft von 08/16-Providern zumindest ein ganzes /64-Prefix geroutet bekommen. Mit einer einzelnen link-local Adresse kommst Du ja nicht weit, wenn Du ins Internet willst.

Achja 2, wie ist einglich die Kita angebunden?

Liebe Gruesse
Alina

--
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört?
Der kann`s mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger


Datum Thema  Autor
01.01. o 

"News-Portal" was written by Florian Amrhein.